Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

 

Kinesiologie bewegt

GESCHICHTE

Die Angewandte Kinesiologie ist eine Synthese aus jahrtausende altem Erfahrungswissen
fernöstlicher Medizin und westlichen Geistes- und Naturwissenschaften.

Sie beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel von Nerven und Muskeln sowie deren Einfluss auf Körperhaltung, Bewegungsabläufe, Organfunktionen und Psyche.
Sie wurde in den 1960er Jahren von dem Arzt und Chiropraktiker Dr. George Goodheart begründet und wird heute weltweit auch von vielen Ärzten angewendet. Einer der wohl bekanntesten Ärzte,
der die Kinesiologie in Perfektion für seine tägliche Arbeit mit schwerstkranken Menschen nutzt,
ist Dr. Dietrich Klinghardt

Die Kinesiologie nutzt die neurosensitive Testung, das sogenannte Bodyfeedback, um vom Körper selbst Rückmeldung zu erhalten. Da alle unsere Erfahrungen in unserem Nervensystem und in unserem Zellgedächtnis abgespeichert sind ist dadurch eine genaue Definition des Ist-Zustands möglich.

ANSATZ

Ganz gleich ob Prüfungsangst, Entwicklungsstörungen, Problemen rund um Lernfähigkeit, Konzentration und Kommunikation, Ängste, auffälliges Verhalten, gesundheitliche Probleme, motorischen Störungen, ungelebte Potentiale  oder Allergien oder Unverträglichkeiten  - alle Themen haben einen Auslöser, den unser Körper kennt, die neurosensitive Testung zeigt uns die Ursache.

 

KINESIOLOGIE BEWEGT - AUF VIELEN EBENEN

Ziel ist es, auf der körperlichen, geistigen, seelischen und spirituellen Ebene Verfestigtes zu lösen um damit die Selbstregulation einzuleiten. Dadurch kann eine gleichermaßen sanfte wie nachhaltige Steigerung der Lebensqualität entstehen - ein Zurück zur ursprüngliche Balance sowie eine Weiterentwicklung der eigenen Potentiale.

 

Close Window